Zombie… gets… award!

von Selene

Heyho ihr Lieben!

Ich sollte mich wirklich schämen, kein Eintrag trotz Versprechen..! Und dann habe ich noch nichtmal Bilder von dem Entstehungsprozess des Mantels gemacht… Ich hoffe, man wird es mir verzeihen. ;)

Aber na ja, dafür gibt es ein paar andere, tolle Sachen zu berichten: Ich habe einen Award von der lieben Nephtyis für meine Bauanleitung bekommen! Vielen lieben Dank Dir!

Die Regeln dazu:
  1. Verlinke den Blog dessen der dir den Award verliehen hat.
  2. Stelle ihn in einem Post vor.
  3. Verleihe den Award an sieben Blogger. Du kannst den Award auch an solche verleihen, die schon einen bekommen haben und du kannst auch dem einen geben, der dir einen gab.
  4. Teile es den „Gewinnern“ mit.
  5. Schreibe ein Post über deine Verleihung, in welchem du die verlinkst, die den Award bekommen.

Traditionsgemäß muss ich ihn jetzt also an 7 Blogs weitergeben. Puh… das sind verdammt viele und die Wahl fällt mir auch wirklich nicht leicht… Aber ich versuche es und hoffe natürlich, dass sich die Blogger/innen darüber freuen!

  1. Als erstes natürlich an Nephi zurück, da ich ihren Blog regelmäßig besuche und ihre Arbeiten absolut niedlich finde! ;)
  2. Ermelyn, weil ich sie für ihre Draan und den Fuchs bewundere!
  3. Der Kreativmiez, weil ich noch mehr von ihr lesen will. :)
  4. Andersmensch, weil seine Texte mich berühren.
  5. Ferinyafea, als Anfeuerung, damit sie nicht aufhört zu schreiben!
  6. Und natürlich Schwarzromantik, weil sie mich schon oft beraten hat und so etwas wie mein Vorbild geworden ist (und natürlich wegen ihrer tollen Nähwerke!)
  7. Zu guter Letzt noch Schlörte, als Dankeschön für all die lieben Worte und weil ich ihre Taschen zuckersüß finde! ;)

Juchee, geschafft! ;)

Und nun mal wieder ein bisschen Bastelkram!

________________________________________________

So… Sicher werden sich einige wegen dem Titel wundern, aber das hat alles einen tiefergehenden Sinn! ;)
Denn neben meinen ganzen Weihnachtsprojekten (die ich erst nach Weihnachten posten kann) und Tanijas Kleidung arbeite ich natürlich auch noch an ein paar Dingen für mich selbst.
Hach, ich liebe Kontrastprogramm!
In diesem Fall: Eine Zombie-Jäger-Jacke! *hnnn..brains..*

Was man dafür braucht?

  • Eine Jacke vom Flohmarkt, die optisch zum Thema passt (bei mir eine alte, ausgewaschene Militärjacke mit Stacheldraht- und „Zone“-Aufdruck vom Flohmarkt)
  • ein Logo, dass auf das Kleidungsstück soll (bei mir das „Zombie Hunter“-Logo)
  • einen Drucker, der auf dickem Papier oder Folie drucken kann oder eine ruhige Hand zum Zeichnen des Logos
  • eine Schere!
  • etwas Geduld beim Ausschneiden der ganzen Kleinteile (und beim späteren wieder Einfügen von Lochflächen etc.)
  • einen Klebestift (rauswaschbar)
  • Acrylfarbe in beliebigen Farben
  • einen kleinen Schwamm und Pinsel

Wenn alles da ist, das Logo in gewünschter Größe ausdrucken, ausschneiden und auf das Kleidungsstück kleben. Extraflächen wie z.B. das Loch im „O“ ebenfalls festkleben, und aufpassen, dass keine Farbe unter den Rand laufen kann (wie bei mir…). Dann etwas Acrylfarbe mit dem Schwamm aufnehmen und vorsichtig über die Folie tupen – bloß nicht streichen, damit die Farbe nur auf die Flächen kommt! Nach dem Auftragen die Folie oder Pappe abziehen und Reststücke entfernen, mit dem Pinsel die Stellen nachmalen, auf die keine Farbe gekommen ist. Vierundzwanzig Stunden trocknen lassen (eventuell nochmal von links drüber bügeln), tragen und lieben. <3
Fertig!
Das Ganze soll bis 40° waschbar sein (muss ich noch austesten) und auch ziemlich lang halten. Mal schauen.

Und zum Abschluss:
*gnaahhh..brains..!* Mein liebstes Zombie-LARP-Video <3