Elf Fragen sollt ihr sein!

von Selene

Hej ihr meine lieben Leser,

heute gibt es malwieder ein neues Blogspielchen: Elf Fragen.
„Getagged“  wurde ich malwieder von Nephi, die hier ebenfalls Fragen beantwortet hat.

Ihre Fragen an mich:

1. Kannst du dich an deine Träume erinnern?
Generell ja, an so ziemlich alle. Meistens sehr seltsame Dinge, aber nicht unbedingt so spannend, dass es einer Ausführung bedarf. :)

2. Aus gegebenem Anlass: Glaubst du das die Welt wie von den Mayas prophezeit dieses Jahr untergeht?
Dazu ein Zitat einer Bekannten:

„Wenn ja, dann würde ich sofort loslaufen, mir einen Kredit für eine Million Euro bei der Bank holen und mir noch ein schönes Jahr machen. Allerdings hätte ich dann ein ziemlich großes Problem, falls es nicht geschehen sollte. Also lebe ich so weiter wie bisher auch.“

Ich persönlich vertrete immernoch die Meinung, dass das ein Interpretationsfehler ist, und tatsächlich etwas ganz anderes passieren wird. Vielleicht steigen wir ja eine Stufe in der Evolution auf oder so etwas in der Art. Oder es gibt einen mächtigen Börsenchrash. Sehen wir, wenn es soweit ist.
Solange müssen wir wohl alle noch weiter Panikmacher-Werbungen a lá AXE oder den ProSieben „Desaster-Day“ ertragen und hoffen, dass es alles Blödsinn ist. ;)

3. Deine Ziele für 2012?
Konkrete Ziele verfolge ich eigentlich nie. Aber ich würde gerne ein paar Näh-UFO’s fertig bringen und vor allem meine Abschlussprüfung schaffen. Alles andere lasse ich auf mich zukommen.

4. Wo siehst du dich in 10 Jahren?
Ich hoffe, bis dahin ein wenig studiert zu haben, Bautechnikerin zu sein, nebenbei einen Kostümbau zu betreiben (*hust* hochgesteckte Ziele…) und immernoch so seltsam zu sein, wie bisher. Oh, und natürlich bin ich immernoch mit den selben, seltsamen Personen verbandelt und mit meinem Drachen zusammen.

5. Buch oder DVD?
Ich mag DVD’s schon gerne mal, aber eigentlich nie alleine, sondern nur mit Freunden oder mit dem Liebsten. Sonst auf jeden Fall ein gutes Buch – viel spannender und vor allem muss ich mir das Aussehen meiner Helden nicht einreden lassen.

6. Harry Potter oder Herr der Ringe?
Das ist nun wirklich eine verdammt schwierige Frage.
Ich mag Harry Potter – vor allem Remus Lupin und Luna Lovegood – aber Herr der Ringe schlägt sich nunmal durch seine epischen Schlachten und die umwerfenden Charaktere durch bis zum Platz eins, was Bücher angeht.
Als Film mag ich beide sehr gerne, allerdings hätte man nicht so viel kürzen dürfen. ;)

7. Dein liebstes Hobby?
Eindeutig das LARPen, wobei sich das mit fast allen meinen Hobbies kombinieren lässt. Ich nähe gerne, lese viel (und fast ausschließlich Fantasy/mittelalterliches) und bin dank meinem Beruf ein Freund gotischer (und natürlich auch anderer Epochen) Architektur.

8. Deine absolute Lieblingsband?
Das ist einfach: ASP! (für weitere siehe Last.fm)

9. Könntest du ohne Handy leben?
Eindeutig ja. Außer ein paar wenigen Leuten, mit denen ich ganz selten mal SMS schreibe, liegt das Ding nur sinnlos herum oder spielt meinen morgendlichen Wecker.

10. Punkte oder Streifen?
Sorry liebe Neph, ich bin ein Freund von Streifen. ;)

11. Um was ging es in deinem 2.ten Blogeintrag?
Ist noch gar nicht so lange her.. *blätter*
Dort habe ich meine ersten beiden selbstgenähten Taschen vorgestellt und ein wenig über mich erzählt. Das waren eine Japanische Knotentasche für meine Mutter und eine Tasche für mich selbst, die ich immernoch heiß und innig liebe (was man ihr mittlerweile auch etwas ansieht..).

__________________________________________________

So, dass waren die Fragen, die die Welt so brennend interessiert haben. :P „Taggen“ werde ich wohl ersteinmal niemanden, falls doch jemand mag, soll er Bescheid geben.