Wardrobe of the Faun

von Tanija

Endlich, nach langer Zeit habe ich es geschafft, zwei lang gehegte UFO’s fertig zu nähen und zu fotografieren!

Tanijas Kleidung ist endlich fertig! *Jubel*

Statt nun lange Einleitungstexte zu schreiben, direkt zur Sache:

Als erstes habe ich den Mantel aus Walkloden (ja, ich habe mich endlich für einen Stoff entschieden ;)) genäht, eigentlich recht einfach, sollte man meinen, aber ich hatte so meine Probleme mit dem Schnitt, den mir meine liebe Freundin Lya gefertigt hat.

Aber zu guter Letzt ist er ja doch fertig und hier nun das Ergebnis:

Die gewebte Borte habe ich sehr günstig auf dem Flohmarkt ergattern können und macht sich sehr gut zu den Grüntönen des “Double-Lace-”Walklodens. An der Rückseite hat der Mantel natürlich ein rautenförmiges Schwanzloch, damit Tanija ihn auch ohne Probleme tragen kann. ;)

Leider hat sich durch das Mitschleppen auf dem MPS die Borte ein wenig aufgescheuert und muss nun noch mal per Hand von mir repariert werden, außerdem fehlen auf den Bildern noch die Knopflöcher. *grml*

__________________________________

Und schon geht es weiter mit dem zweiten Teil: Tanijas Tunika-Dingsbums (in Ermangelung eines richtigen Wortes für dieses Kleidungsstück…)!

Sie ist nun aus dem Stoff entstanden, der ursprünglich mal für den Mantel gedacht war (eine dickere Baumwolle vom blau-gelben Möbelgiganten), der Schnitt ist wieder von Lya. Vorne und hinten ist es mit Lederbändern zu schnüren und am Kragen mit einem kleinen Knopf zu schließen.

Von innen ist die Tunika an den Stellen, in welche die Ösen hineinkamen gefüttert, damit sie auch wirklich halten (und nicht, wie bei meinem Halskorsett, nach ein paar Mal tragen wieder herausfallen).

An den Seiten unten ist sie etwas ausgestellt, damit ich auch mit den Fellbeinen hineinpasse.

An dieser Stelle muss ich mich einmal herzlich bei Lya – ich würde sie hier nun gerne verlinken, aber ihre Onlinepräsens ist leider noch nicht so weit – bedanken (ist ja nicht so, dass ich das schon tausendmal getan habe ;)), dass sie mir diese tollen, wunderbar sitzenden und unwerfenden Schnitte erstellt hat! Ich liebe diese Stücke jetzt schon unglaublich! :D

Und ich befürchte, dass ich noch mehr Ideen für ein paar Schnitte habe…

Tragebilder von beiden Teilen zusammen gibt es in dem kommenden Post über das Mittelalter Phantasie Spectaculum in Hohenweststedt.

About these ads