WIP – Upcycling Kabeltrommeltisch

von Selene

Soo, auf zu meinem ersten WIP (Work in Progress) auf diesem Blog!

Schon seit wir einmal durch Zufall ein paar Kabeltrommeln haben ergattern können, spukt in meinem Kopf die Idee herum, daraus einen schönen Tisch für meine Wohnung zu machen und endlich den 3 €-Schnäppchentisch, der langsam seinen Geist aufgibt, zu ersetzen.

Wir hatten schon vor geraumer Zeit begonnen, ihn weiß zu streichen und Rollen unter ihm zu befestigen, aber sind nie dazu gekommen, ihn aufzuhübschen und fertig zu machen – dies soll nun an den kommenden Wochenenden endlich geschehen. Leider kann ich dies nicht in meiner Wohnung machen, da ich hier weder Werkzeug noch Platz habe, weswegen es nur bei meiner Mutter daheim am Wochenende geschehen kann…

Aber gut, nun zu den Plänen: Die Kabeltrommel soll an den sichtbaren Flächen mit zerrissenen Stückchen eines sehr alten Buches überzogen werden und von innen mit Stäben versehen werden, damit ich eine Art „Bücherregal“ habe. Die Idee dazu fand ich erst vor kurzem auf dieser Seite: Nunettes Upcycling (davor wollte ich ihn „nur“ als Tisch nutzen). Ich lasse allerdings die auf den Bildern aufgeschraubte Holzplatte oben weg und werde die vorhandene Platte dort auch mit den Schnipseln tapezieren.

Hier nun einmal das Bild von der Kabeltrommel, bereits gestrichen und mit Rädern:

Hier ist das arme Buch, dass so nun ein zweites Leben erhält (dazu muss gesagt werden, dass ich es bereits fast komplett zerstört auf dem Flohmarkt gefunden habe und selbst jetzt nicht geschafft habe, es mutwillig zu zerreißen – das musste mein Freund übernehmen. ;) ):

Es war das gute alte „Kürschners Universal-Konversations-Lexikon“, mit sehr vielen, sehr schönen Illustrationen und Texten, die nun für immer auf meinem Tisch verewigt werden sollen. :)

Und hier nun der aktuelle Stand der Tapezierung:

Es folgen nun an den kommenden Wochenenden (bis auf das vom 12.-15., da ist Marktfrieden in Heide) also noch das Tapezieren der Säule, die Platte oben und das Anbringen der Trennsäulen (wobei ich noch nicht ganz weiß, wie die aussehen sollen und woher ich diese bekomme – jemand eine Idee?), sowie die Lackierung des gesamten Tisches als Schutz.

__________________________

Mittlerweile ist dieser Tisch fertig gestellt – die anderen Seiten findest du hier:

Teil 1: Ist hier!

Teil 2: Findest du hier!

Teil 3 (Finish): Findest du hier!