Elfenrock.

von Selene

Hej ihr Lieben!

Nach all den Festival- und Hörspieldingen, gibt es nun auch wieder was Genähtes. ;)

DSC08820 KopieIch habe vor einiger Zeit auf Kleiderkreisel (oder war es Pinterest?) einen Rock aus verschiedenen Jersey-Stoffen gesehen, die kreuz und quer zusammengenäht waren und dessen Spitzen sich sehr süß zusammengekräuselt hatten.

Da ich anfange zu nähen, sobald ich Stress bekomme (in diesem Fall die heutige Einschulung zum Fachabitur mit vollkommen fremden Menschen in einem fast fremden Ort..) und mich ablenken will, habe ich also gestern „mal eben“ ein paar ältere T-Shirts, den Rest einer Tischdecke, die ich bereits für diverse Steampunk-Projekte genutzt habe, sowie einen Rest Baumwolle zerschnitten, umnäht und schließlich zu einem Rock zusammengenäht.

Und fertig war der Ethno-/GOA-/Elfen-Rock (Nicht ganz meine Richtung – normalerweise. Aber ich dachte mir: Neue Schule, warum dann nicht auch gleich neuer Look? Ich mag ja auch Naturfarben sehr gern und „Ethno“ wollte ich schon lange mal tragen…).

Ich habe sogar beim Nähen darauf geachtet, dass er auch „innen hübsch“ ist und die Innenähte entsprechend gut aussehen. Nur gebügelt habe ich malwieder nicht. ;)
Vorne ist der Rock mit jeweils drei Ösen zu verschnüren – wobei ich das Band gerne noch gegen ein Selbstgehäkeltes austauschen möchte. Ansonsten gefällt er mir sehr gut. Und das Probetragen in der Schule hat er auch bestanden – nur der Schneiderpuppe steht er nicht so gut. Die müsste mal nachjustiert werden. *g*