Monatsrückblick August 2013

von Selene

Genäht/Gebastelt/Stoffbilanz:

Ethno-Rock aus alten T-Shirts recycled,
Angefangen mit einem Shrug aus Fleece

Stoffbilanz in etwa:
– einen Berg alter Shirts, die ich eh nicht loswurde
– eine Tischdecke, die bereits für Steampunk-Zeugs genutzt wurde
– 0,50 m schwarze Baumwolle
– ca. 1,50 m Anti-Pilling-Fleece

+ 1,50 m Lochstoff aus Verlosung

bisher gesamt = – 0,50 m Stoff

Geschmiert:

Ein paar Skizzen für Kostüme (noch nicht fertig). Sonst leider nicht viel geschafft, außer den üblichen Doodles in der Schule. ;)

Gegessen:

Etwas Ausgefallenes im China-Markt mitgenommen und mit einer interessanten Suppe mit meinem Partner zusammen gekocht. Diese „Rice Balls“ waren erstaunlich lecker – auch wenn ich kein großer Fan von süßer Erdnusscreme bin. ;)

Gesehen/Gehört/Gelesen:

Gelesen:

“Die Welt ohne uns” von Alan Weisman

EIn sehr interessant geschriebenes Sachbuch im Roman-Format, welches viele vielleicht durch die Serie „Population Zero: Die Welt ohne uns“ kennen. Ich mag den Schreibstil sehr und ich finde es unglaublich interessant, wie viel für dieses Buch recherchiert und nachgeforscht wurde. Für Menschen mit einem Hang zur Postapokalypse und der ständigen Frage von „Was wäre wenn..?“ im Kopf auf jeden Fall lesenswert.

“The Walking Dead” Band 1 – Graphic Novel von Robert Kirkman

Eine Überraschung zum Geburtstag. Der erste und auch der zweite Band liegt nun hier und sie wollen beide gelesen werden. Allerdings wusste ich nicht, dass die Story dieselbe wie in der Fernsehserie ist. Zumindest bisher. Aber dafür sind die Zeichnungen sehr beeindruckend. :)

Gesehen:

Tangled (Engl.), Beastly, The Batman Animated Series (Engl.), Lola Rennt, Anonymous (Enlg.), Les Miserables (Engl.), Colorful (Engl.) – (man merkt, ich war mal “fleißig”. ;))

Wirklich gelohnt und neu für mich war dabei der Anime “Colorful”. Ein sehr beeindruckender Film über Wiedergeburt und zweite Chancen.

“Beastly” war dagegen ein ziemlicher Reinfall. Wenn man schon meint, “Die Schöne und das Biest” in “modern” nachzudrehen, warum dann nicht eine ordentliche Story dafür nehmen und gute Schauspieler einsetzen? Das war eher…sehr enttäuschend.

Gehört:

Die Chroniken von Narnia (komplett) angefangen als Hörbuch zu hören. Bin nun bei Buch vier. Sind erstaunlich gut, auch wenn dieser Sprecher etwas…einschläfernd ist.

Gedankenwelt:

Manchmal muss man sich einfach nur trauen. Und Hilfe sollte man annehmen, wenn sie einem angeboten wird…auch wenn man sich schämt.

Besucht:

Einen Kurzbesuch in Wacken und auf dem Christopher Street Day in Hamburg,
hinter die Kulissen des Live-Hörspiels “Die Letzte Instanz” geschaut und es miterleben dürfen. Es gab sogar ein Geburtstagsständchen! :)
Danach die Gamescom am Sonntag in Köln und zu guter Letzt bin ich auf dem MPS in Hamburg Öjendorf dieses Wochenende gewesen. Also wieder Bilder und Blogberichte – yay!

_____________

Und für die, die gerade sehr hibbelig auf die Verlosung meines Gewinnspieles warten – keine Sorge, die kommt morgen. :) Hatte dieses Wochenende nur noch keine Zeit zum Auslosen gefunden.