Monatsrückblick September 2013

von Selene

Huch, da habe ich doch glatt über Schule und Nebenjob das Bloggen verpennt. Ein großes Sorry dafür – bald geht es hier wieder richtig fleißig weiter. Momentan bin ich nämlich endlich dabei, eine riesige Menge an Photographien durchzusortieren und dann nach und nach daüber zu bloggen. Da sind wirklich schöne dazwischen – hoffentlich gefallen sie nicht nur mir. ;)

Genäht/Gebastelt/Stoffbilanz:

Ethno-Rock und Loop aus Resten und alten Shirts für einen Contest genäht.

Stoffbilanz in etwa:
– zwei alte Shirts
– 0,50 m bunter Netzstoff
– jeweils 0,50 m schwarzen und braunen Baumwollstoff

bisher gesamt = – 1,00 m Stoff

Und gebastelt habe ich mir etwas für mein Zimmer. Aber dazu später mehr.

Geschmiert:

Eine Request für DeviantArt und ein Fanart zu dem Spiel “Don’t Starve” gefertigt und koloriert, aber noch nicht eingescannt. Ich brauche dringend einen A3-Drucker (oder eine bessere Methode, die Blätter einzuscannen. Bisher bleibt im Blatt immer ein Knick, da die Scheibe leicht versetzt ist). :/

Aber abfotographiert habe ich sie bereits (schlechte Qualität ahoi…):

Gegessen:

Nachdem mein Partner ein Video von Jamie Oliver gesehen hatte, mussten wir unbedingt ein Chili nach einem seiner Rezepte kochen. Es ist unfassbar einfach zu kochen und bereits beim Kosten zwischendurch konnten wir uns kaum zusammenreißen – unglaublich lecker! Und erst der Geruch! Yummi~

Gesehen/Gehört/Gelesen:

Gelesen:

“The Walking Dead” Band 2 – Graphic Novel von Robert Kirkman

Immernoch sehr beeindruckend. Ich mag es, dass die Comics von der Fernsehserie leicht abweichen und auch eine leicht alternative Story anbieten. Die Zeichnungen sind sehr interessant und erinnern leicht an die Hellboy-Comics.

„Es funktioniert! – Vom Vergnügen, endlich Physik zu verstehen“ von Walter Lewin

Eines der besten Physikbücher für Nicht-Wissenschaftler, welches ich bisher lesen durfte. Es ist von einem im Internet (allen voran bei Youtube) sehr bekannten Physikprofessoren, welcher am MIT unterrichtet und für seine mitreißende Art, die Vorlesungen zu halten, bekannt ist. Er steht nicht einfach nur da und erzählt, welches Naturgesetz wie wirkt, sondern veranschaulicht z.B. die gleich bleibenden Zeiten der Schwingungen eines Pendels mit unterschiedlichen Massen, indem er sich einfach selbst dranhängt. Und genau so ist auch sein Buch geschrieben – sehr zu empfehlen und auch für Anfänger der Naturwissenschaften sehr geeignet. ;)

Für die, die sich lieber seine Videos anstelle des Buches ansehen möchten, hier eine Aufnahme zu der Vorlesung mit dem Pendel:

Gesehen:

Wir waren endlich malwieder im Kino und haben uns den neuen Film von Riddick angesehen – kein Meisterwerk, aber lohnt sich sehr für die Fans der Reihe um den Furianer.

Gedankenwelt:

Irgendwie nimmt mir die Schule und die Arbeit zu viel Zeit weg… Hoffentlich komme ich bald wieder dazu, meine Hobbies auszuführen und darüber zu bloggen. ;) Ansonsten bin ich momentan sehr zufrieden und glücklich. Und ich freue mich unheimlich stark auf den Herbst. <3

Besucht:

Hm…bis auf einen Strandbesuch war es ganz ruhig diesen Monat. Schade irgendwie.. Aber dafür haben wir natürlich wieder ein paar hübsche Aufnahmen machen können. ;)

IMG_9299 KopieBild gemacht von K. P. Oostlander.