Selbstgemachte Lexikon-Buttons. (Und die Tasche war vollgepinnt…)

von Selene

101_1668 KopieHey ihr Lieben!

Ich habe heute wieder meine alte Buttonmaschine rausgekramt und ein altes Lexikon weiter recycled, welches bereits für andere Projekte herhalten musste (und nein, ich habe das Buch nicht zerstört, es war bereits nicht mehr rettbar. Ich würde keinem Buch einfach so sowas antun). :)

Ich habe die Tiermotive und andere, die mir sehr gefallen haben, aus den Resten des Lexikons ausgeschnitten und schon nach kurzer Zeit war mein gesamtes Material für die Buttons aufgebraucht. Nun muss ich erstmal auf Nachschub warten und danach wurde ich sogar für 5 weitere Buttons beauftragt. :)

101_1667 KopieDas vorderste ist ein Logo des Live-Hörspieles „Letzte Instanz“ von Marco Ansing, von dem ich hier ja bereits des Öfteren geschrieben habe. Ist eine Erinnerung an das schöne Stück für mich. Der Rest besteht aus diversen Tieren, einem Schädel sowie einem leicht viktorianisch angehauchtem Pärchen.

Nein, ich plane nicht, alle davon zu behalten.  Einer der Buttons, die Hyäne (oben Mitte) hat auch schon einen Interessenten gefunden und wird bald den Besitzer wechseln.

Danke für’s Reinschauen,
eure Lepi!