Kleidrettung.

von Selene

Vor einer Weile kam eine Schulkameradin mit einem kleinen Auftrag zu mir. Sie bat mich, ein etwas älteres Lieblingskleid, auf welches nicht auswaschbare Farbkleckse gekommen sind, wieder aufzuwerten bzw. zu retten. Sie gab mir dazu etwas Spitze, die sie noch hatte und ich überlegte mir, wie man das ganze wieder hübsch machen konnte. ;)

Ich fand bei meiner Mutter ein paar Knöpfe in den passenden Farben und nahm noch ein paar große schwarze von einer alten Jacke von mir dazu. Die Spitze habe ich zu kleinen Blüten geformt und dann mit den Knöpfen auf dem Kleid fixiert.

Mit dem Ergebnis war nicht nur ich zufrieden – sie war sehr glücklich über das wieder tragbare Kleid und fand die Idee mit den Blüten sehr schön. Ich hoffe, ihr findet die Rettunsaktion ebenso erfolgreich. ;)